Job suchen & finden
5.000
5.000 freie Stellen im Saarland.

Mehr als

5.000

freie Stellen im Saarland.

Landesweites Jobportal
Wer sucht, der findet

Wer sucht, der findet

Die Saarwirtschaft ist traditionell ein aufnehmender Arbeitsmarkt. Hier gibt es also gerade für Fachkräfte aus allen Bereichen – und aus ganz Europa – eine Vielzahl von sicheren, attraktiven und gut bezahlten Arbeitsplätzen.

Einen deutlichen Aufwärtstrend gegenüber dem Vorjahr bescheinigen die derzeitigen Zahlen den sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungen. So lag der Wert im September 2014 (aktuellster Datenstand) mit etwa 377.600 Beschäftigten 0,6 Prozent über dem vor Jahresfrist ermittelten Wert – und damit deutlich über den Beschäftigtenzahlen von 2004 mit 346.000 Beschäftigten.

Produktiver Stellenzuwachs
Produktiver Stellenzuwachs

Findig bei der Kreation neuer Arbeitsplätze

Dynamisch, innovativ, erfolgreich beim Strukturwandel ist das Saarland auch bei der Schaffung von neuen Jobs höchst produktiv. Seit 1995 wurden mithilfe des Starterzentrums der Universität 273 Unternehmen mit rund 1.500 Arbeitsplätzen gegründet, die meisten davon in der Informationstechnologie, Sprachtechnologie, Medizintechnik, Biotechnologie und im Dienstleistungsbereich. Bis 2017 sollen es weitere 3.000 werden.

Das „Zukunftsbündnis Fachkräfte Saar“ setzt nicht nur aus Gründen der Gleichstellung, sondern auch aus Gründen der Demografie auf Frauen als Fachkräfte. Ein Plus von weiteren 20.000 Arbeitsplätzen schaffen die täglich einpendelnden Grenzgänger.

Findig bei der Kreation neuer Arbeitsplätze Findig bei der Kreation neuer Arbeitsplätze

Findig bei der Kreation neuer Arbeitsplätze

Das Saarland bietet zahlreiche Chancen

273 Ausgründenden aus der Universität schaffen 1.500 zukunftsfähige Arbeitsplätze
Rund 20.000 Menschen aus der Großregion überqueren täglich eine Grenze
Das könnte Dich auch interessieren
Europa im Kleinen
Französisch kann man im Saarland nicht früh genug lernen.
Neues Terrain erkunden
Das Saarland, wie es nur die wenigsten kennen.
Margarita Zemljakov
Die Krankenschwester aus dem fernen Sibirien hat in Dillingen ihre neue Heimat gefunden.