Essen & Trinken

Im Saarland kannst Du Dich von vier Sterneköchen verwöhnen lassen.

Genussregion
Genussregion Entdecke das Bundesland für echte Gourmets.

Genussregion

Entdecke das Bundesland für echte Gourmets.

Genussregion
„Hauptsach gudd gess!“

„Hauptsach gudd gess!“

Saarland – Schlemmerland
So sagt man im Saarland. Soll heißen: „Das Wichtigste ist gutes Essen“. Der Spruch steht für eine bis heute aktuelle und sehr saarländische Lebensweisheit.

Eine Kostprobe vom genussreichen Leben im Saarland geben die raffinierten, herzhaften Gerichte, ausgesucht guten heimischen Produkte und natürlich die Sterneköche, die das Saarland zum Schlemmerland machen. Auch was das saarländische Getränkeangebot betrifft – von Wasser und Säften über Wein bis hin zu den Bieren der heimischen Brauereien – glänzt das Saarland mit Qualität.

Spitzengastronomie
Spitzengastronomie
Genießerhimmel voller Sterne.

Genießerhimmel voller Sterne.

Gleich mehrere Sterneköche verleihen unserer Region den Ruf eines Feinschmeckerlandes. In kaum einem anderen Land findest Du auf so wenig Raum so viele Genies am Herd und Genießer zu Tisch: Klaus Erfort in Saarbrücken, Christian Bau in Perl, Alexander Kunz in St. Wendel-Bliesen und Cliff Hämmerle in Blieskastel. So schwärmte der Gastro-Kritiker Wolfram Siebeck einst, das Saarland sei eine kulinarische Landschaft, in der man auch in kleinen Lokalen große Qualität findet, nach der man in Paris lange suchen müsste.

Saarländische Spezialitäten
Saarländische Spezialitäten
Geliebt in allen Varianten: herzhafte Hausmannskost

Geliebt in allen Varianten: herzhafte Hausmannskost

Die Küche des Saarlandes ist vielfältig und bietet neben aller kulinarischen Raffinesse auch herzhafte Hausmannskost.

„Dibbelabbes“, „Schwenker“ und „Lyoner“ sind nur einige der Spezialitäten, die sich besonderer Beliebtheit erfreuen. Die heimische Küche punktet neben Selbstzubereitetem auch mit fertigen Qualitätsprodukten: wie Fleisch- und Wurstwaren von Schwamm, Kunzler und Schröder, Senf von Amora sowie Essig von Melfor und Spezialitäten von Eppers, die dem Land eine besondere Würze verleihen.

Gefillde? Lass sie Dir schmecken

„Gefillde“ sind eine Masse aus geriebenen und durchgedrückten gekochten Kartoffeln, gewürzt mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss sowie gefüllt mit Brät- oder Leberwurst. Dazu reicht man entweder eine Speckrahmsoße oder Sauerkraut. Die saarländische Spezialität gehört auch zum kulinarischen Angebot von Dorf- und Stadtfesten.

Gefillde? Lass sie Dir schmecken
Gefillde? Lass sie Dir schmecken

Gefillde? Lass sie Dir schmecken

Und was trinkt man bei uns?

Und was trinkt man bei uns?

Wie wäre es mit den international bekannten Markenprodukten der Karlsberg Brauerei, den Bieren der kleinen, feinen Privatbrauereien Bruch und Großwald oder einem Hausbräu? Beim Gerstensaft ist sich das Saarland einig: Gebraut wird mit Leidenschaft, Vielfalt und Fantasie – natürlich nach dem deutschen Reinheitsgebot und immer in grandioser Qualität. Auch beim Wein kommen Kenner und Genießer schnell ins Schwärmen. Die preisgekrönten Weine von der Saar und der saarländischen Mosel genießen Weltruf und füllen bevorzugt die hiesigen Weinkeller. Heimische Säfte, Mineralwässer und Viez z. B. von den Merziger Streuobstwiesen runden das Angebot alkoholfrei ab.

Das könnte Dich auch interessieren

Schnell Anschluss finden.
Die Saarländer sind exzellente Netzwerker.
Chancenreich
Hier geht’s zum Jobportal.
Maximilian Abele
Der gute Ruf seines Fachbereichs brachte den Studenten aus dem Schwäbischen an die htw Saar.