Amapharm GmbH

Amapharm GmbH

Der Gummibär fürs Saarland ist da!

Der SaarlandBär ist da! Die Firma Amapharm aus Neunkirchen-Wellesweiler, Weltmarktführer im Bereich Fruchtgummi-Nutraceuticals (Nahrungsergänzungsmittel) hat gerade ein Gummibärchen extra für unser Bundesland entwickelt.

Der SaarlandBär ist dabei nicht nur eine leckere Nascherei, sondern zudem noch gesund. „Wir haben neun lebenswichtige Vitamine zugesetzt, die aus dem Bären einen hochwertigen Leckerbissen für zwischendurch machen“, verrät Petra Binz, Marketing- und Vertriebsmitarbeiterin bei Ampaharm. Die Verpackung des SaarlandBärs ziert natürlich das Wappen unserer Heimat – was den Bär auch zu einer tollen Geschenkidee nicht nur für Kinder macht. Der gesunde und schmackhafte SaarlandBär kann ab sofort über die Homepage des Unternehmens bestellt werden.

In Fruchtgummis Vitamine einzuarbeiten – und so den Vitamin-Bedarf von Kindern und Erwachsenen mit nur einem, beziehungsweise zwei Bärchen am Tag zu decken – mit dieser innovativen Geschäftsidee begann vor genau 40 Jahren die Firmengeschichte von Amapharm. Die gesunden Fruchtgummis kamen bei den wählerischen Kindern besonders gut an und wurden rasch zu einem Trend. So wurde das Unternehmen aus dem Saarland schnell weltweit bekannt für gesunde Fruchtgummis. Nach mittlerweile 40 Jahren auf dem Markt exportiert das Unternehmen in mehr als 40 Länder weltweit und wurde zum Weltmarktführer für vitaminisierte Fruchtgummis 2017 ausgezeichnet.

Die Amapharm-Erfolgsstory begann in Merchweiler. Danach operierte das Unternehmen von zwei Standorten aus – Neunkirchen und Elversberg. Seit 2013 erfolgt die komplette Produktion, die Forschung und die Entwicklung am aktuellen Standort in Neunkirchen-Wellesweiler. In Deutschland sind die bekanntesten Produkte des Unternehmens übrigens die YaYa-Bären, die YaYa-Beans und die YaYa-Chews, die wertvolle Vitamine enthalten. Sie können in zahlreichen Apotheken im gesamten Land erworben, werden.