Dillinger Hütte

Dillinger Hütte

Die Dillinger Hütte, 1685 gegründet, ist heute mit einer Produktion von rund 2 Millionen Tonnen weltweite Referenz für Grobbleche.


Grobbleche? Das sind Stahl-Bleche mit außergewöhnlichen Abmessungen, die dank ihrer Qualität und besonderen Eigenschaften zur Realisierung außergewöhnlicher und technisch anspruchsvoller Projekte auf der ganzen Welt gefragt sind. Ob im Stahlbau, Maschinenbau, Offshore, Linepipe, Kesselbau,… – Die vielseitige Anwendbarkeit der Hightech-Bleche aus dem Saarland zeigt ihr Einsatz an den unterschiedlichsten Orten und zu den verschiedensten Zwecken. So etwa beim Viaduc de Millau in Südfrankreich, dem Shanghai World Financial Center, dem Mecca Royal Clock Tower, der Fußgängerbrücke „Simone de Beauvoir“ in Paris, dem „Grand Stade Lille Métropole“, der Nord-Stream-Pipeline durch die Ostsee oder den weltweit größten und leistungsfähigsten Offshore-Windparks. Mit ihrer Unternehmensphilosophie, gemeinsam mit den Kunden, Spitzenleistungen in Stahl zu verwirklichen, treibt die Dillinger Hütte Investitionen und Innovationen stetig voran, um höchsten Anforderungen an Qualität und Service gerecht zu werden. Mit rund 5.000 Mitarbeitern und 200 Auszubildenden am Standort Dillingen zählt die Dillinger Hütte zu den bedeutendsten Arbeitgebern in der Region.