Zum Inhalt Zum Hauptmenü
  • industrie-3
    industrie-3

    Saarland-Marketing mit neuem Fokus:

    Beim „Hidden Champion Saarland“ entsteht weiter Großes im Kleinen.

    industrie-3

Vision & Zukunft


Strukturwandel als Zukunftschance

Energiekrise und Klimawandel, Digitalisierung und unsichere Lieferketten, Plattformökonomie und neue Mobilitätsmodelle bringen Veränderungen in nie gekannter Tiefe und Schnelligkeit. Doch das Saarland kennt den permanenten Strukturwandel seit Jahrzehnten. Kohle, Stahl, Automotive und zahlreiche Mittelständler, die sich immer wieder neu erfinden, kennzeichnen unsere Geschichte. Wir sind darin erfahren und erfolgreich. Daher sehen wir den Wandel als Chance für einen Zukunftsstandort. Die „starken Marken“ gepaart mit Innovationskraft, Gründungsstärke und dem saarländischen Zusammenhalt leisten ihren Beitrag, damit hier weiterhin Großes im Kleinen entsteht und wir ein „Hidden Champion“ auf der wirtschaftlichen Weltkarte bleiben – und natürlich eine gute, lebenswerte Heimat.


Glaubwürdigkeit & Selbstbewusstsein

Die unverkennbare Dachmarke „Großes entsteht immer im Kleinen.“, mit der das Saarland so viele Sympathien gewonnen hat, ist seit mittlerweile sieben Jahren ein Erfolg. Slogan und Selbstverständnis eines kleinen (Bundes-)Landes, in dem Großes entstehen kann, sind fest in den Köpfen der Saarländerinnen und Saarländer verankert. Laut Umfragen bewerten 75 % den Slogan als „gut“ oder „sehr gut“. Nach einer Studie der Universität Hohenheim schafft es der saarländische Slogan bundesweit auf Platz 2.

Mehr zu den vergangenen Kampagnen und Aktionen finden Sie hier: Erfolgsstory der Dachmarke

Neue Fokusmarke ergänzt erfolgreiche Dachmarke

Auch die Fokus-Marke „Germany’s Hidden Champion. Saarland“ spielt mit dem sympathischen Understatement eines Landes, das viel mehr zu bieten hat, als man gemeinhin glaubt. Zeigen wir es!

Als intelligente Ergänzung der erfolgreich etablierten Dachmarke soll zukünftig ein spezieller Fokus auf der Ansprache junger High Potentials liegen, um diese auch langfristig für unsere Hochschulen, Institute und die innovative saarländische Wirtschaft zu gewinnen.

Im Zuge dieser strategischen Weiterentwicklung wird sich das Saarland-Marketing auf zusätzliche Schwerpunkt-Themen ausrichten: neben „Land, Leuten und Lebensgefühl“ zu Themen, die das Saarland heute, vor allem aber in Zukunft, bewegen. Themen wie wissenschaftliche Exzellenz und innovative Wirtschaft. Mit dem Ziel, dass das Saarland in der Transformation seine Chancen nutzt und international sowie national noch mehr Sichtbarkeit gewinnt.

Beide Marken stehen für das typisch saarländische (Selbst-)Verständnis der unterschätzten Größe und der noch viel zu wenig bekannten Champions. Beide vereinen sich im beliebten Bubble-Design. Beide arbeiten in ihrer Tonalität mit einem Augenzwinkern.

 Die erfolgreiche Dachmarke bleibt erhalten.
Fokus-Marke, auch für den internationalen Einsatz.

Im Fokus: Nachwuchs in Forschung und Wirtschaft für die Exzellenz-Branchen

Viele Stärken des Saarlandes, sowohl in der wissenschaftlichen Forschung als auch in der innovativen Wirtschaft, sind außerhalb der Landesgrenzen noch zu wenig bekannt. Die mittelständische Wirtschaft sieht dies als eines der drängendsten Probleme – sowohl im Hinblick auf auswärtige Fach- und Führungskräfte, die ins Land geholt werden sollen, als auch mit Blick auf die Bindung derjenigen, die hier im Land gehalten werden sollen. Für eine effiziente Ansprache dieser Zielgruppen, den sogenannten „High Potentials“, also Top-Führungskräfte, Wissenschaftler, spezialisierte Fachkräfte, Gründer und Investoren, wurde die Fokusmarke „Germany’s Hidden Champion. Saarland“ entwickelt. Ziel ist es, die Angesprochenen neugierig darauf zu machen, die versteckten Stärken unseres Bundeslandes kennenzulernen. Das so gewonnene Interesse ist Voraussetzung für eine Beschäftigung mit den Möglichkeiten hier; letztlich auch für das erhoffte Übersiedeln ins Saarland – im Idealfall mit der ganzen Familie.

Im Fokus: Exzellenzleistungen und starke Unternehmensmarken

Darauf gibt die bundesweit vertriebene Broschüre mit dem Titel „Saarland. Germany’s Hidden Champion.“ einen ersten Vorgeschmack. Sie liegt dieser Zeitung im Innenteil bei. So wird als Titelstory die Karriere von Astronaut Matthias Maurer aufgegriffen, die im Saarland – genauer an der Universität des Saarlandes – ihren Anfang nahm. Er ist das lebende Beispiel für

Die neue Fokusmarke „Germany’s Hidden Champion. Saarland“ wird mit neu entwickelten Strategien, Formaten und Maßnahmen die Stärken des Technologie- und Exzellenzstandortes betonen: Dabei bilden insbesondere Fokusthemen aus IT, KI, Cyber-Security, Automotive, Neue Materialien, Industrie 4.0 und Life Sciences die Basis starker Botschaften und innovativer Konzepte.

Zu beiden Marken sind weiterhin spannende Leuchtturmprojekte geplant, um die saarländische Wirtschaft insbesondere im Bereich Recruiting und Steigerung der Arbeitgeber-Attraktivität stärker zu unterstützen.

Darauf gab die bundesweit vertriebene Broschüre mit dem Titel „Germany’s Hidden Champion. Saarland.“ bereits einen ersten Vorgeschmack. Als Titelstory wurde die Karriere von Astronaut Matthias Maurer, die im Saarland – genauer an der Universität des Saarlandes – ihren Anfang nahm. Er ist das lebende Beispiel für die Exzellenz der saarländischen Hochschulen, die sich auch auf die außeruniversitären Einrichtungen auswirkt. Werden sie mit der starken Industrie kombiniert, produziert das Saarland nicht nur den grünen Stahl von morgen, sondern forscht und baut auch am intelligenten Auto der Zukunft. Im Saarland entsteht mit dem CISPA Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit das größte Forschungszentrum für Cybersecurity weltweit.

Neben neuen klassischen Werbemotiven, die als Anzeigen oder Plakate zum Einsatz kommen, wurden die digitalen Plattformen einem Relaunch unterzogen. Neu entwickelte Kampagnen sind darauf angelegt, möglichst viel Wirbel im Internet und in den sozialen Medien zu erzeugen. Somit ist eines sicher: Langweilig wird das neue Fokus-Marketing nicht.